1
Wie der Name schon sagt, haben wir mit Mett gefüllte und Bacon umwickelte Zwiebeln gegrillt.
Hier für benötigt man die gewünschte Menge an Gemüsezwiebeln, in unserem Fall 4, pro Zwiebel ca. 200 – 250 g Hackfleisch (Halb und Halb, oder 3auch 100% Rind je nach Geschmack) und Bacon.

Für die Füllung der Gemüsezwiebeln haben wir 1 kg Hackfleisch mit 2 Eiern, etwas Paniermehl, Salz, Pfeffer, 8-10 Spritzer Worcestersauce und Zwiebeln vermengt.

 

2Die Zwiebeln müssen erst von Außen geschält werden und dann vorsichtig aus der Mitte heraus ausgehöhlt werden, so dass zum Schluss nur noch 2-3 Zwiebelringe zusammen hängen.Dann wird das Hackfleisch in die ausgehöhlte Zwiebel gefüllt und anschließend mit Bacon umwickelt, wichtig dabei
ist das vor allem das untere Loch der Zwiebel damit überdeckt wird.

Das wichtigste ist hier auch wieder das Grill-Set-Up, die Bacon-Meatball stuffed Onions dürfen nicht 4direkt über der Glut liegen, also richten wir den Grill für das indirekte Grillen ein.
Die Zwiebeln werden dann für ca. 2 Stunden auf den Grill gelegt bis die Kerntemperatur bei ca 85-90°C liegt. Ca. 10-15 Minuten bevor die Zwiebeln fertig sind, kann man sie noch mit seiner Lieblings BBQ-Sauce einstreichen und den Deckel vom Grill wieder schließen!

Zusätzlich zu den „Bacon-Meatball stuffed Onions“ gab es bei uns Hähnchenbrust-Spieße, die Hähnchenbrust haben wir erst gewaschen und abgetupft und dann in kleine Stücke geschnitten.
Für die Marinade verwendeten wir 2 Paprikas, etwas Petersilie, zwei Knoblauchzehen, eine Peperoni, eine kleine Zwiebel, Olivenöl, Salz, Pfeffer, den Saft einer Limette und 1 1/2 Pflaumen, dass alles zusammen in den Mixer und das Fleisch mindestens 2 Stunden einlegen.

Wenn alles gegrillt ist kann man das Essen wieder sehr gut mit Maldon Sea Salt nach würzen.

Viel Spaß beim nach Grillen wünschen die GrillFreunde NRW